17. November 2020
Die Initiative „Frauen aller Länder laden ein“ aus dem Duisburger Norden ist in diesem Jahr nun schon zum zweiten Mal für ihr ehrenamtliches Engagement zur Verbesserung des multikulturellen und interreligiösen Dialogs unter Nachbarinnen ausgezeichnet worden. Nach dem „Preis für Toleranz und Zivilcourage 2020“ erhielten die Frauen in der vergangenen Woche auch den „Preis für ehrenamtliches Engagement NRW“ in der Kategorie „Frauen“.

03. November 2020
Damit hatte in den katholischen Kirchen St. Johann und St. Peter im Duisburger Norden am vergangenen Sonntag niemand gerechnet: Eine Abordnung muslimischer Frauen und Männer besuchte den Gottesdienst, um sich explizit gegen die terroristischen Anschläge in Frankreich auszusprechen und für ein gutes nachbarschaftliches Miteinander der Religionen in unserer Stadt zu werben.

21. September 2020
Mit einem hochaktuellen Lagebericht aus dem abgebrannten Flüchtlingslager Moria begann am 17. September in der Kulturkirche Liebfrauen die Diskussionsveranstaltung der Reihe „Weltblick Duisburg“ des Gemeindedienstes für Mission und Ökumene der Evangelischen Kirche im Rheinland (GMÖ) in Kooperation mit der katholischen Stadtkirche Duisburg.

08. September 2020
Die Veranstaltergemeinschaft „WeltBlick - Duisburg diskutiert“ lädt am 17. September um 19.00 Uhr zu ihrer nächsten Podiumsdiskussion ein. Diesmal geht es in der Kulturkirche Liebfrauen um die Situation der Menschen in den Flüchtlingslagern an den Grenzen der EU und darum, was konkret in Europa, in Deutschland und in NRW getan werden kann und muss, um hier endlich zu menschenwürdigen Lösungen zu kommen.

21. August 2020
„Kleine seelische Tankstellen“ bieten katholische Stadtkirche und evangelischer Kirchenkreis in diesem Corona-Sommer den Duisburgern auch außerhalb von Kirche und Gottesdienst. Eine dieser Tankstellen war am 19. August der gemeinsam mit dem Filmforum präsentierte Dokumentarfilm „Nur die Füße tun mir leid“ von Gabi Röhrl im Landschaftspark Nord.

12. August 2020
Gabi Röhrl zeigt in ihrem Dokumentarfilm „Nur die Füße tun mir leid“ ein ganz persönliches Bild des berühmten Jakobswegs und seiner vielen Pilger, die er jährlich in seinen Bann zieht und sie nie unverändert zurücklässt. Auf Einladung von Filmforum, evangelischer und katholischer Kirche kommt die Regisseurin am 19. August 2020 in die Gießhalle im Landschaftspark zur Vorstellung und zum Gespräch.

12. August 2020
Unmittelbar nach den Sommerferien hat das Bündnis "Gemeinsam solidarisch zum Welltag der Armen" seine diesjährige Challenge für mehr Solidarität gestartet. Noch bis 9. Oktober können sich Teams zu diesem besonderen Wettstreit anmelden.

10. August 2020
Wenn ein katholischer und ein evangelischer Theologe kabarettistisch aufeinandertreffen, kann man sich auf Himmelschreiendes gefasst machen. „Ne bergische Jung“ Willibert Pauels und der niederrheinische Kleinkünstler Okko Herlyn werden die Provinz innerhalb und außerhalb der Kirche kräftig aufmischen.

20. Juli 2020
Im Rahmen des Kulturprogramms KunstRasen zeigt das Filmforum Duisburg am 19. August einen wirklich sehenswerten Dokumentarfilm mit dem Titel "Nur die Füße tun mir leid" über das Pilgern auf dem Jakobsweg. Auch Gabi Röhrl wird auf Einladung der beiden Kirche vor Ort sein und vor sowie nach dem Film für Podiums- und Publikumsgespräche Zeit haben.

17. Juli 2020
Gerade in Zeiten von Corona rücken die beiden großen christlichen Kirchen unserer Stadt auch in Sachen Kultur enger zusammen. Am 26. August laden evangelische und katholische Kirche Duisburg zu einem Kirchenkabarett-Abend in die Kulturkirche Liebfrauen ein. Es treten auf Willibert Pauels und Okko Herlyn.

Mehr anzeigen